Fandom


Im

Eine der mächtigsten, ältesten Vampire zu ihren Lebzeiten und Ursprung der sogenannten chaotischen Blutlinie (eine der ältesten Blutlinien), die zugleich auch als "die Weise" gekannt wurde. In London des 19. Jahrhunderts lernt sie den jungen Leutnant der japanische Marine Jirou Mochizuki kennen, der fortan als ihr Leibwächter dient. Trotz dessen, dass er kein Vampir ist, verliebt sie sich in ihn, was aber auch auf Gegenseitigkeit beruht. Aus diesem Grund verwandelt sie ihn in einen Vampir als er tödlich verwundet wird. Zehn Jahre vor der heutigen Gegenwart, während des Kowloon Shock stirbt sie letztlich in seinen Armen und weckt in ihm den Hass auf Cassandra Jill Warlock, der einstigen Weggefährtin von beiden.


Ihre wahre Stellung in der Hierarchie der Vampire, würde man auf den ersten Blick gar nicht vermuten, vielmehr entspricht ihr Wesen mehr desjenigen eines noch recht jungen, unschuldigen Mädchens von kindlicher Natur. Heiter und beschwingt schreitet sie durchs Leben und hinterlässt dabei den Eindruck einer recht einfach gestrickten Person, deren Umgang gar nicht einmal so einfach ist, da sie zusätzlich noch recht verlegen bzw. unsicher zu sein scheint. Gleichermaßen kann sie aber auch willensstark sein und weist Ideale auf, die man wohl nie erwartet hätte. Aufgrund dieser Gegebenheiten weckte sie das Interesse von Jirou, wobei der genaue Grund nie bekannt wurde, und wenn beide durch London schreiten, erwecken sie häufig den Eindruck eines frisch-verliebten jungen Paares. Alice hat allerdings große Schwierigkeiten bei der Aussprache seines Nachnamens, ihn aber wie von Jirou vorgeschlagen lediglich mit dem Vornamen auszusprechen, kommt für sie nicht in Frage, selbst nach Dutzenden an gescheiterten Versuchen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.